„Martinimarkt trotz Regen gut besucht“

Das Stadtmarketing Dorfen war am Sonntag 12. November 2017, zum traditionellen Martinimarkt vor Ort. Im Rahmen des Projekts „Marketing für Märkte“ galt es in erster Linie Daten zu sammeln. Welche Geschäfte haben geöffnet, wie wird Werbung für den Markt betrieben, woher kommen die Besucher usw. Trotz schlechter Wetterprognose war der traditionelle Markt im Herzen Dorfens am unteren Marktplatz und am Marienplatz relativ gut besucht. Normalerweise sind mehr Fieranten vor Ort. Dies war sicherlich den Bedingungen geschuldet. Gleichzeitig zum Markt waren die Geschäfte in der Innenstadt im Rahmen eines verkaufsoffenen Sonntags von 13:00 – 17:00 Uhr geöffnet. 25 Betriebe konnten bei einem Rundgang gezählt werden. Viele hatten ihre Angebote bereits auf die kommende Vorweihnachtszeit ausgerichtet und Geschenkideen präsentiert. Der Bauernmarkt im Forststadel war ebenfalls offen und gut besucht.

Gleichzeitig waren die Cafés und Gastronomiebetriebe teilweise bis auf den letzten Platz gefüllt. Der Förderkreis Dorfen hatte an der Marktkirche einen eigenen Marktstand mit Glühwein und leckeren DoGGanern. Gleichzeitig wurde dort der Dorfener Stadtschirm verkauft. Die Nachfrage war entsprechend groß. Um 15:00 Uhr fand am Förderkreisstand die Vorstellung der Neuauflage der sogenannten Dogg`s mit anschließender Verlosung statt.