Asyl/Flüchtlinge

Im Gemeindebereich Dorfen leben derzeit Flüchtlinge in dezentralen Unterkünften.

Die Asylsuchenden kommen aus den Kriegs- und Krisengebieten Syrien, Pakistan, Somalia, Senegal, Albanien, Eritrea, Nigeria, Afghanistan, Sierra Leone und dem Irak.

Es haben sich zwei Flüchtlingshilfegruppen gebildet. Die Flüchtlingshilfen Dorfen und Schwindkirchen fungieren als Bindeglied zwischen Behörden und Asylsuchenden. Sie unterstützen die Flüchtlinge mit großem Engagement bei Behördengängen, schriftlicher Kommunikation, Begleitung zu Ärzten und vieles mehr. Sie organisieren Musik-, Sport- und Freizeitangebote und sind bei der Grundversorgung mit Lebensmitteln und Kleidung behilflich.

Seit dem Frühjahr 2017 stellt die Stadt Dorfen, dem Verein der Flüchtlingshilfe Dorfen, kostenfrei ein Büro im Gebäude am Kugelfang zur Verfügung.

Die Flüchtlingshilfen suchen noch Helferinnen und Helfer für die verschiedensten Bereiche.

Sollten Sie Interesse haben, können Sie sich
an die Flüchtlingshilfe Dorfen unter der Homepage www. fluechtlingshilfe-dorfen.de, oder an
die Flüchtlingshilfe Schwindkirchen, Frau Hanslmaier, unter Tel. 08081/938716 wenden.