Stadt Dorfen Stadt Dorfen

17. Änderung des Flächennutzungsplanes für Sonderbauflächen für Freifeldphotovoltaikflächen

Öffentlichkeitsbeteiligung gem.  § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

Der Stadtrat der Stadt Dorfen hat in der Sitzung vom 08.09.2021 beschlossen, die Planung des Flächennutzungsplans für die Bereiche

-          Fl.Nr. 641, Gemarkung Schiltern (bei Klachlhub)

-          Fl.Nrn. 51, 70, jeweils Gemarkung Schiltern (bei Unterschiltern)

-          Fl.Nrn. 30/2, 33, 38, 533/2, jeweils Gemarkung Watzling (bei Haidach)

in der Fassung vom 08.09.2021 zu billigen. Die Bereiche der 17. Änderung des Flächennutzungsplanes sind aus den beiliegenden Plänen ersichtlich. Es werden Sonderbauflächen für Freifeldphotovoltaikflächen dargestellt. Die Öffentlichkeitsbeteiligung wird gem.  § 3 Abs. 2 BauGB in der Zeit vom 12.10.2021 bis einschließlich 12.11.2021 durchgeführt. Der Entwurf der Flächennutzungsplanung mit Begründung in der Fassung vom 08.09.2021 kann während der üblichen Dienstzeiten in der Stadtverwaltung Dorfen, Rathausplatz 2, Bauverwaltung, 1. OG, Zimmer 1.08 eingesehen werden. Termine zur Einsichtnahme können unter der Telefonnummer 08081/411-131 vereinbart werden. Auf Wunsch wird die Planung erläutert. Die Auslegungsunterlagen können während des Auslegungszeitraumes auch auf der Homepage der Stadt Dorfen www.dorfen.de Rubrik Bauleitplanung eingesehen werden.

Zur vorliegenden Planung können während dieser Frist Stellungnahmen abgegeben werden. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über die Änderung des Flächennutzungsplans unberücksichtigt bleiben können.

Gegenstand der Auslegung sind auch die bisher im Verfahren eingegangenen wesentlichen umweltbezogenen Stellungnahmen, die die Schutzgüter (Mensch, Pflanzen/Tiere, Boden/Fläche, Klima/Luft, Landschaftsbild, Kultur- und Sachgüter) betreffen. Dies sind insbesondere die Stellungnahmen der Autobahn GmbH Niederlassung Südbayern, des Landratsamtes Erding – Untere Naturschutzbehörde, des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege sowie des Bayerischen Bauernverbandes.

Zusätzlich liegen der Stadt Dorfen folgende umweltbezogene Informationen vor:

Schutzgut Art der Information
Mensch, Pflanzen/Tiere Anbauverbotszone von 40 m für sämtliche Teilflächen entlang der A94. Fernwirkung; Ausgleichsbedarfswerte

Boden/Fläche/
Landschaftsbild

Bodennutzung landwirtschaftliche Fläche - Fläche für PV-Freiflächenanlagen

Kultur- und Sachgüter

Boden-, Baudenkmal


Datenschutz:
Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage der Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e (DSGVO) i. V. mit § 3 BauGB und dem BayDSG. Sofern Sie Ihre Stellungnahme ohne Absenderangaben abgeben, erhalten Sie keine Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Formblatt „Datenschutzrechtliche Informationspflichten im Bauleitplanverfahren“, das ebenfalls öffentlich ausliegt.