Stadt Dorfen Stadt Dorfen Stadt Dorfen

Freizeit + Tourismus

Die Stadt Dorfen, mit über 14.000 Einwohnern die zweitgrößte Kommune im Landkreis Erding, liegt ca. 50 km östlich von München. Eingebettet in das idyllische Isental und die angrenzenden Hügellandschaften, weist sie einen sehr hohen Wohn- und Freizeitwert auf.

weiterlesen

Der von vier kreuzförmig angelegten Plätzen geprägte Stadtkern mit seinen großbürgerlichen Häusern und Fassaden verrät die über 1200-jährige Geschichte der Stadt. Drei von ehemals vier Stadttoren sind noch immer Zeugnisse der früheren Wehrhaftigkeit. Über 140 Vereine, die in sportlichen, kulturellen und sonstigen Bereichen aktiv sind, beleben das gesellschaftliche Miteinander der Menschen. 10 historische Warenmärkte, von denen einige ihren Ursprung im Mittelalter haben, freitags der Wochenmarkt, der Bauernmarkt und diverse Feste sorgen regelmäßig für ein buntes Treiben in der Stadt. Straßencafes, Restaurants und gutbürgerliche Gasthäuser laden zum Verweilen und Schlemmen ein. Mehrere  Hotels und Pensionen der verschiedenen Kategorien runden die Angebote der Dorfener Gastronomie ab. Bei Familien stehen auch „Ferien auf dem Bauernhof“ hoch im Kurs. Zahlreiche Einzelhandelsbetriebe mit einem breitgefächerten Warensortiment, fachkundiger Beratung und dem dazu gehörigen Service, machen Dorfen zu der beliebtesten Einkaufsstadt in der gesamten Region.

Dorfen wird oft auch als „heimliche Kulturhauptstadt“ des Landkreises bezeichnet. Bietet doch die Kunst- und Kulturszene der Stadt eine breitgefächerte Palette an Veranstaltungen, Ausstellungen, Konzerten und Kleinkunst. Den ausgezeichneten Ruf Dorfens in Fragen der Kultur hat die Stadt 2011 mit der Eröffnung des sanierten „Jakobmayer“ gekrönt. Das größte Gebäude am Unteren Marktplatz mit seiner dominanten Fassade, das vor 100 Jahren beim sogenannten „Dorfener Bierkrieg“ ein Raub der Flammen und in Rekordzeit wieder aufgebaut wurde, ist das neue kulturelle Zentrum der Stadt und der Region. In seinem über zwei Stockwerke reichenden Jugendstilsaal finden regelmäßig Konzerte, Theateraufführungen, Ausstellungen und vielerlei sonstige kulturelle Veranstaltungen statt. Abgerundet wird das Angebot des Hauses durch eine exklusive Gastronomie im Erdgeschoß und einem neuen Kinoanbau, in dem Filme aller Art vorgeführt werden.

Wer sich in Dorfen sportlich betätigen möchte, hat eine große Auswahl an Möglichkeiten. An der Buchbacher Straße im Osten Dorfens befinden sich in direkter Nachbarschaft das Städtische Freibad, Tennisplätze, das Eisstadion und Fußballplätze. Diverse Sportvereine bieten ein breitgefächertes Programm, um neue Sportarten auszuprobieren, oder regelmäßig zu trainieren. Bei privaten Anbietern finden sich Gerätetraining und diverse Kurse, wie z.B. Zumba, Tai Chi, Chi Gong, Yoga, Feldenkrais, Autogenes Training und vieles mehr. Steht Ihnen der Sinn dennoch eher nach aktiver Erholung in der freien Natur? Dann lohnt sich ein Ausflug zum Naherholungsbereich am Hochwasserrückhaltebecken, in den Isenauenpark oder in das malerische Isental, das Dorfen umgibt. Hier gibt es tolle Möglichkeiten zum Radwandern und Wandern. Unter anderem bietet sich die ehemalige Bahnstrecke Dorfen- Velden, die zum Isen/Vilstal-Radweg umgebaut wurde, zum Spazieren, Walken, Skaten und Radeln an.

Übrigens: Wer Ausflüge plant, für den ist Dorfen ein idealer Startpunkt. Aufgrund seiner verkehrsmäßig günstigen Lage können sowohl die Landeshauptstadt München mit dem Zug in einer halben Stunde, als auch Rosenheim und der Chiemsee oder Landshut auf der Bundesstraße 15 in 40 bzw. 30 Minuten erreicht werden.

Alle aufklappen