Stadt Dorfen Stadt Dorfen Stadt Dorfen

Kulturpreis

Seit 2004 verleiht die Stadt Dorfen alle zwei Jahre an zwei Personen oder Gruppen einen Kulturpreis, mit dem jeweils eine finanzielle Zuwendung von 500 € einhergeht.

Anforderungen zur Erlangung eines Kulturpreises:

Eine Person oder Gruppe muss durch Geburt, Leben oder Wirken mit der Stadt Dorfen verbunden sein  Die Preisträger müssen sich durch ihr künstlerisches Werk, ihr künstlerisches Schaffen oder ihre besondere Leistung hervorragende Verdienste um das kulturelle Leben der Stadt Dorfen erworben haben.

Der Kulturpreis soll insbesondere eine Anerkennung sein für Leistungen

  • von Einzelpersonen, Gruppen und Vereinigungen zum Wohl der Kultur, des Brauchtums, der Heimat- und Landespflege sowie des Denkmalschutzes
  • auf den Gebieten der produzierenden Kunst (Malerei, Bildhauerei, Literatur, Komposition, etc.)
  • und der reproduzierenden Kunst (Inszenierungen, Interpretationen, darstellende Kunst)


Das Vorschlagsrecht steht jedem Bürger der Stadt Dorfen zu.

bisherige Preisträger:

2004: Marlene Rampl, Trachtenverein Almrausch Wasentegernbach (Theater)
2006: Resi Lenz
2008: Team der Stadt- und Pfarrbücherei Dorfen
2010: Lydia Ulrich-Riedl
2012: Karl Engelmann
2014: Jörg Berner, Franz Streibl, Herbert Moser (Ausstellungen zum 1. Weltkrieg)
2016: Dr. Erl
2018: Ernst Bartmann

Richtlinien