Stadt Dorfen Stadt Dorfen Stadt Dorfen

Radweg Dorfen – St. Wolfgang

Der Radweg beginnt am Bahnübergang und führt an der B 15 entlang den Berg hinauf nach Oberhausmehring. Dort biegt er rechts ab, um weiter den Hang hinauf auf die Straße nach Winkl und Eck zu stoßen. Beim Bauern am Eck biegt die Gemeindeverbindungsstraße ab und überquert die A94. Entlang des Höhenrückens gelangt man über Hodersberg nach Schönfleck und folgt links steil bergab der Straße nach St. Wolfgang. Sehenswert ist hier die Pfarrkirche, die dem heiligen Wolfgang geweiht ist und Kunstwerke aus Gotik, Barock und Rokoko enthält. In einer Nebenkapelle kann man seine Augen mit dem heilkräftigen Wolfgangswasser benetzen. Im Gasthaus neben der Kirche ist noch die alte Gerichtsstube erhalten. Zur Rückkehr nach Dorfen bietet sich der die B 15 begleitende, gut ausgebaute Radweg über Großschwindau und Armstorf an. In Armstorf kann man das Bildungshaus der Franziskanerinnen (Renaissancebau von 1622) besuchen. Von dort aus folgt man dem Radweg Richtung Dorfen.