Stadt Dorfen Stadt Dorfen Stadt Dorfen

Elektromobilität

Warum fördert eine Kommune die Einführung der Elektromobilität?

Der Klimawandel ist eine zentrale Herausforderung unserer Zeit

  • CO2,  Kohlenstoffdioxid, ist ein Treibhausgas das natürlicher Bestandteil der Luft ist. Die Verbrennung fossiler Energieträger (z.B. Benzin, Diesel) führt zu einem CO2 Anstieg  und damit zur Verstärkung des Treibhauseffektes und ist dadurch die Ursache für den globalen Klimawandel  – mit seinen negativen Folgen.

- Ziel ist die Verringerung der Schadstoffemissionen. Für die Gesundheit der Bürger ist eine Reduzierung des Schadstoffausstoßes von Bedeutung.

Generell gilt: Nachhaltig erzeugter Strom ist zur Ladung des E-Fahrzeugs am sinnvollsten – Im Gebiet der Stadtwerke Dorfen wird rechnerisch so viel Strom aus erneuerbaren Energien produziert wie verbraucht wird.

Lademöglichkeiten in Dorfen

Die Karte zeigt die Standpunkte der Lademöglichkeiten:

  1. Ludwig-Mertl-Str. 1 Café Bistro Kramerei am Kreisel“ an der B15 
  2. Haager Str. 31 Stadtwerke Dorfen
  3. Haager Str. 53 Beim Heuschneider
  4. Bahnhof Dorfen Östlicher Parkplatz beim Radweg
  5. Josef-Martin-Bauer-Str. (Gymnasium Dorfen)
  6. Ziegelhaus 5 (Hagebau Markt)

Keine Parkgebühren für Fahrzeuge mit E-Zulassung

Mit Beschluss des Stadtrates wurde die Parkgebührenpflicht auf öffentlichen Stellplätzen für Fahrzeuge mit E-Zulassung bis zur jeweiligen Höchstparkdauer aufgehoben.

Ein deutlicher Hinweis findet sich auf jedem Parkgebührenautomat: