Stadt Dorfen Stadt Dorfen Stadt Dorfen

Umweltpreis

Seit 1992 wird in Dorfen ca. alle zwei Jahre ein Umweltpreis verliehen.

Der Preis geht an eine Person oder Gruppe die durch Geburt, Leben oder Wirken mit der Stadt Dorfen verbunden ist

- die sich durch ihr hervorragendes Verhalten oder eine besondere Maßnahme zur Einsparung von Ressourcen für den Bereich Umweltschutz, Klimaschutz, oder Naturschutz auszeichnet.-

Der Umweltpreis soll eine Anerkennung sein für Leistungen von Einzelpersonen, Gruppen und Vereinigungen, die sich zum Wohl der Umwelt, der Natur und des Klimaschutzes engagieren.

Die Leistungen können im häuslichen Bereich, im Baubereich oder in der freien Natur sein.

Der Preis ist mit 500 Euro dotiert.

Bisherige Preisträger:

1992: Streibl jun. (Biotop Hinterer Bahnweg)
1994: Schmid Maria u. Alois (Störche) 
           Wagner Georg, (Windschutzheckenpflanzung)
2000: Tauschzentrale Dorfen
           Schreinerei Thalmaier (umweltfreundliche Möbelproduktion, Restholznutzung)
2003: Förderzentrum Dorfen (Wildbienenlehrpfad)
           Familie Lerchenberger (Renovierung Bauernhaus)
2004: Familie Forstmeier (Energiehaus plus)
2006: Gartenbauverein Eibach (Säuberung der Wege u. Wälder, Nistkästen, etc.)
2008: Aigner Josef (Bahnkartenverkäufer Dorfen)
2010: Bienenzuchtverein Dorfen (Aktion Dorfen blüht für Bienen)
2012: Jan Haft (Naturfilme)
2014: Die Biolandwirte Georg Bauer, Nikolaus Franzl, Fritz Kratzer, Konrad Maier, Josef Reger, Georg Schwaiger u. Andreas Landshammer
2016: Bauernmarkt Dorfen e.V.
2018: Frau Döllel (Gartenbauverein Zeilhofen)