Stadt Dorfen Stadt Dorfen Stadt Dorfen

Lastenräder für die Stadt Dorfen

Meldung vom 15.01.2020
Wieso Kurzstrecken mit dem Auto zurücklegen, wenn es auch umweltfreundlicher geht und gleich-zeitig etwas für die persönliche Fitness getan werden kann? Mit der Unterstützung von Bürgermeister Grundner hat das Umweltamt der Stadt Dorfen sich über Einsatzgebiet und Kosten von Lastenräder informiert, getestet und bestellt.

Lastenfahrrad für die Stadt Dorfen, Bild: Weingartner

Seit dieser Woche verfügt die Stadt Dorfen über zwei neue Lastenräder, die primär im Gebrauch des Bauhofs und Hausmeister Daniel Kruse liegen. Einsatzgebiete im Bauhof sind: die Stadtgärtnerei, kleinere Reparaturarbeiten (z. B. an Spielgeräten) sowie kleinere Hausmeisterarbeiten. Dafür wird eines der Fahrräder beim Bauhof stationiert. Die Tätigkeiten des Hausmeisters liegen vor allem im Rahmen des Gebäudemanagements und der Ölabscheiderprüfung für Bauhof und Freiwilligen Feuerwehr. Dieses Fahrrad wird am Freibad stationiert, sodass direkt nach Dienstantritt im Freibad losgeradelt werden kann.


Nach eingehender Prüfung verschiedener Angebote und die Durchführung von Testfahrten, hat sich die Stadt Dorfen für folgendes Lastenrad entschieden:
Fahrräder mit Elektromotorunterstützung mit einem Li-Ionen Akku
- Ladedauer: ca. 4 Stunden bis 100 %
- Motor: Heckmotor, 36 V, 250 Watt
- Rahmen: Alu Transportbox
- Schaltung: Shimano Acera 7-Gang Kettenschaltung
- Bremsen: Tektro Auriga Disc, hydraulisch
- Bereifung: Cargo mit Reflex
- Scheinwerfer: LED
- Rücklicht: Spanninga, LED Standlicht
- Reichweite zw. 35 – 180 km
- Gewicht ca. 68 kg/200 kg

Die Kosten für beide Räder liegen bei ca. 6.000 €.

Kategorien: Leben in Dorfen