Stadt Dorfen Stadt Dorfen Stadt Dorfen

Neue Allgemeinverfügung im Landkreis Erding

Meldung vom 11.12.2020
Der Landkreis Erding hat am 10.12.2020 eine neue Allgemeinverfügung erlassen, diese gilt seit 11.12.2020 0:00 Uhr.

In der neuen Allgemeinverfügung ist folgendes geregelt:

Es gibt neue Beschränkungen für den Besuch von vollstationären Pflegeeinrichtungen und von Einrichtungen für Menschen mit Behinderung. Dieser wird auf eine Person, jeden zweiten Tag, für maximal 30 Minuten beschränkt. Damit weichen die Besuchsregelungen im Landkreis von der Regelung in der aktuell gültigen BayIfSMV ab. Einzig der Besuch minderjähriger Bewohner und Patienten sowie volljähriger Bewohner in Einrichtungen für Menschen mit Behinderung ist auch beiden Elternteilen oder Sorgeberechtigten gemeinsam gestattet, soweit hierfür eine feste Besuchszeit besteht und diese in einem gemeinsamen Hausstand leben.

Die Besucher müssen eine FFP2-Maske ohne Ausatemventil tragen sowie sich entweder vor Einlass in die jeweilige Einrichtung mit einem Corona-Antigen-Schnelltest testen lassen oder aber einen negativen Coronatest vorlegen, der nicht älter als 48 Stunden ist. Ist die Einrichtung akut betroffen von Corona-Infektionen, besteht grundsätzlich ein generelles Besuchsverbot.

Die Werkstätten für behinderte Menschen sowie Förderstätten im Landkreis Erding bleiben geschlossen. Einzig eine Notbetreuung im Sinne des Rahmenhygieneplans-Corona ist möglich, diese muss gewährleistet werden.

Neu in der Allgemeinverfügung sind insbesondere die weitergehende Maskenpflicht sowie die detaillierte Regelung zum Alkoholkonsumverbot an öffentlichen Orten. In der 10. BayIfSMV ist festgelegt, dass auf zentralen Begegnungsflächen Maskenpflicht sowie ein Verbot des Konsums von Alkohol herrscht. Die weitergehende Maskenpflicht gilt in der Zeit von 7 Uhr bis 21 Uhr, das Verbot des Konsums von Alkohol gilt ganztägig.

Eine solche zentrale Begegnungsfläche stellt auch ein Teil der Dorfener Innenstadt dar. Die betroffene Fläche entnehmen Sie bitte dem Lageplan. Es werden zusätzlich noch entsprechende Schilder aufgestellt, die auf den Beginn des jeweiligen Bereichs hinweisen, in dem Maskenpflicht sowie Alkoholkonsumverbot herrscht. Innerhalb dieses Bereichs, für den ein Alkoholkonsumverbot angeordnet ist, wird zudem die Abgabe von offenen alkoholischen Getränken zur Mitnahme ganztägig untersagt.

Diese Pflichten erstrecken sich auf den gesamten öffentlich zugänglichen Raum, also einschließlich der Gehsteige bis zu den Gebäudewänden, und gelten für Fußgänger, Fahrradfahrer und Nutzer von E-Scooter, aber nicht für Personen, die sich in einem Auto befinden.

Angesichts der hohen Belastung und der insbesondere auf der Intensivstation (sowohl Corona als auch „normal“) knapp werdenden Kapazitäten hat das Klinikum Landkreis Erding in dieser Woche beschlossen, sämtliche planbaren Operationen, die nach medizinischen Beurteilung verschoben werden können, abzusagen. Ab sofort werden nur die notwendigen Operationen durchgeführt – für diese werden die entsprechenden Kapazitäten freigehalten, unabhängig davon, ob es sich dabei um Corona-Patienten handelt oder anderweitige medizinische Notfälle.

Die Allgemeinverfügung mit den Lageplänen können Sie hier abrufen.

Für weitere Informationen und aktuelle Entwicklungen besuchen Sie bitte die Webseite des Landkreis Erding.

Gebiet der zentralen Begegnungsfläche in Dorfen

Kategorien: Rathaus + Bürgerservice, Leben in Dorfen