Stadt Dorfen Stadt Dorfen Stadt Dorfen

Stadtbücherei Dorfen – Eldorado für Lesehungrige / Neue Leitung, modernes und attraktives Angebot

Meldung vom 06.03.2021
Birgitt Kukla hat seit dem 1.1.2021 die Leitung der Stadtbücherei in der Justus-von-Liebig-Str. 5a, in Dorfen übernommen. Sie wurde im Beisein des Ersten Bürgermeisters Heinz Grundner und des Zweiten Bürgermeisters und Kulturreferenten Dr. Ludwig Rudolf vorgestellt.

Stadtbücherei Dorfen Vorstellung Birgitt Kukla

12 Jahre Leitungs-Erfahrung bringt Birgitt Kukla aus ihrer Zeit in der Gemeindebücherei Oberding mit. Zusammen mit Marion Biewer, der zuständigen Mitarbeiterin in der Stadtverwaltung für u.a. Kultur, und den 10 ehrenamtlich tätigen Bücherei-Kräften, steckt Birgitt Kukla ihre gesamte Erfahrung, ihr umfangreiches Wissen und ihr ganzes Engagement in die Modernisierung der Stadtbücherei. Ab Montag, den 8. März 2021 können sich Bürgerinnen und Bürger über „Click & Collect“ an dem neuen Büchereiangebot erfreuen.

 „Es ist toll, wie ich hier vom Büchereiteam und der Stadt auf dem Weg von der anlogen in die analog/digitale Stadtbücherei unterstützt wurde. Den Bürgerinnen und Bürger steht jetzt ein modernes und attraktives Angebot zur Verfügung, das alle, Jung und Alt, nutzen können.“, so Birgitt Kukla.

Neben den 11.000 Medien, die aus dem bisherigen Bestand übernommen wurden, wurden gut 2.000 neue Medien angeschafft. Darunter auch tonies (10 Boxen und 150 Figuren), tiptoi (Stifte und Bücher), 150 Gesellschaftsspiele, Hörspiele für Kinder, Bilderbücher, Bücher für Kinder und Jugendliche aus den Jahren 2020 und 2021, aktuelle Romane, neue Zeitschriftenabonnements, aktuelle Koch- und Gartenbücher sowie Wander- und Radführer für die Region. Das Angebot an neuen Medien soll sukzessive erweitert werden.

Der komplette Bestand ist auf der neu erstellten Homepage auf www.buecherei-dorfen.de von zu Hause aus recherchierbar. Merklisten können erstellt und ausgeliehene Medien vorbestellt werden. Derzeit hat die Stadtbücherei 1.200 aktive Leser, über die Hälfte davon Kinder. Wer Büchereimitglied werden möchte, die Anmeldung kostet 5 €. Derzeit werden aufgrund der Corona-Pandemie keinerlei Ausleihgebühren erhoben.
Nach Abschluss der Modernisierungsarbeiten, voraussichtlich 22.3.2021, ist geplant die Stadtbücherei wieder für die Bürgerinnen und Bürger zu öffnen, sofern es die Regelungen in der Corona-Pandemie zulassen. Der genaue Öffnungstermin wird über die Zeitungen und auf der Homepage der Stadtbücherei www.buecherei-dorfen.de bekannt gegeben.

Eine weitere Neuerung ist das erweiterte Angebot an eMedien ab dem 23. April 2021, dem Welttag des Buches. Voraussetzung ist ein Bibliotheksausweis der Stadtbücherei Dorfen. Mit diesem können sich Bürgerinnen und Bürger dann auch bei LEO-SUED (Lesen Online SUEDbayern) anmelden. Hier stehen 71.000 eMedien (Bücher, Zeitungen und Zeitschriften, Hörbücher) und eLearning-Angebote zur Verfügung. LEO-SUED kann über App oder entsprechende Endgeräte genutzt werden.

Es wird auch schon an der Umsetzung von weiteren Ideen gearbeitet, z. B. der Lesefuchs-Pass für die Kinder (bei jedem Besuch erhalten Kinder einen Stempel in den Pass und nach 12 Besuchen eine Überraschung aus einer Schatzkiste), Wunschbuch für Leser, Lesungen für Kinder und Erwachsene u.v.m. Außerdem wird die Einrichtung um Sitzgelegenheiten erweitert, die Kinder und Erwachsene zum Lesen und Verweilen einladen, sobald es das Pandemie-Geschehen zulässt.

Bücher, die der Modernisierung der Bücherei nicht mehr Stand gehalten haben, wurden nicht einfach weggeworfen. Diese wurden u.a. an Einrichtungen wie z. B. Gymnasium, Kinderbetreuungseinrichtungen, Historischer Kreis, eine Kongregation in Salzburg für Schulen in Afrika, und viele mehr verschenkt. Auf dem Dorfener Bauernmarkt kann man seit Ende Januar aussortierte Bücher gegen eine Spende mitnehmen.

Zur Modernisierung der Stadtbücherei wurde 2020 ein erhöhter Medienetat geschaffen. Dieser belief sich in 2020 auf 34.000 €. Der Betrag setzt sich zusammen aus dem Etat der Stadt (20.000 €) sowie Zuschüssen der Erzdiözese München-Freising und des Landes Bayern. Für 2021 hat die Stadt Dorfen einen Etat von 15.000 € für Medien eingeplant und 10.000 € für Anschaffungen wie Mobiliar und Ausstattung. Weitere Zuschüsse sollen genutzt werden, die Höhe ist noch nicht bekannt.

Kategorien: Freizeit + Tourismus