Stadt Dorfen Stadt Dorfen Stadt Dorfen

Erzieher im Anerkennungsjahr (m/w/d)

Die Stadt Dorfen ist Träger von neun Kindertagesstätten und bietet eine hochwertige pädagogische Betreuung von Kindern im Alter von 1 bis 15 Jahren. In unseren Einrichtungen bilden wir auch regelmäßig Nachwuchskräfte aus. Für das Kindergartenjahr 2020/2021 suchen wir deshalb:


Erzieher im Anerkennungsjahr (m/w/d)


Aufgaben:
Als Berufspraktikant (m/w/d) unterstützen Sie die pädagogische Fachkraft bei der Betreuung, Bildung und Erziehung von Kindern. Dabei werden Sie durch das qualifizierte Fachpersonal angeleitet und begleitet.


Schwerpunkte:

  • Entwicklung von Kindern beobachten, analysieren und beschreiben
  • Konzeptionen erfassen, Erziehungsarbeit planen und in die Erziehungspraxis umzusetzen
  • Eine Gruppe sowohl selbstständig als auch in Zusammenarbeit mit einer Hilfskraft führen
  • Kooperation mit Eltern und Institutionen


Profil:

  • Spaß und Engagement bei der Zusammenarbeit mit Kindern und Eltern
  • Theoretische Kenntnisse und praktische Fertigkeiten selbstverantwortlich in der Praxis anzuwenden und zu erweitern
  • Bereitschaft, unser pädagogisches Konzept in die Praxis umzusetzen
  • Einfühlungsvermögen und Kommunikationsstärke
  • Hohes Maß an Kreativität und Eigeninitiative
  • Team- und Konfliktfähigkeit
  • Zulassung einer Fachakademie zum Anerkennungsjahr


Wir bieten:

  • Eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Einen Arbeitsplatz in einem netten, motivierten Team
  • Erfahrene Anleitung und unterstützende Beratung
  • Ihre Vergütung: Entgelt nach TVPöD
  • 30 Urlaubstage pro Ausbildungsjahr
  • Angemessene Verfügungszeit

Interessiert?
Dann bewerben Sie sich bitte mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsun-terlagen bis spätestens 30.11.2019 bei der
Stadt Dorfen, Personalbüro, Rathausplatz 2, 84405 Dorfen oder per E-Mail als eine PDF-Datei unter bewerbung@dorfen.de.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Englmeier, Tel. 08081/955 3637. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Bitte beachten Sie, dass schriftliche Bewerbungen nicht zurückgesendet werden. Die Unterlagen werden für sechs Monate sicher aufbewahrt und anschließend zuverlässig und datenschutzgerecht vernichtet.