Stadt Dorfen Stadt Dorfen Stadt Dorfen

Erzieherpraktikanten (m/w/d) für das Sozialpädagogische Seminar (SPS)

Die Stadt Dorfen ist Träger von neun Kindertagesstätten und bietet eine hochwertige pädagogische Betreuung von Kindern im Alter von 1 bis 15 Jahren. In unseren Einrichtungen bilden wir auch regelmäßig Nachwuchskräfte aus. Für das Kindergartenjahr 2020/2021 suchen wir deshalb:


Erzieherpraktikanten (m/w/d) für das Sozialpädagogische Seminar (SPS)


Aufgaben:

Als Auszubildende (m/w/d) unterstützen Sie die pädagogische Fachkraft bei der Betreuung, Bildung und Erziehung von Kindern. Dabei werden Sie durch das ausgebildete Fachpersonal angeleitet und begleitet.

Schwerpunkte:

  • Pflegerische Aufgaben in der Krippe (Kleinkinder ab ca. einem Jahr pflegen und versorgen)
  • Pädagogische Begleitung und Unterstützung in Kindergartengruppen
  • Planen und Organisieren (Spiel- und Lernmaterial bereitstellen, Mithilfe bei der Durchführung von Festen)


Profil:

  • Freude an der Arbeit mit Kindern. Dabei schätzen wir einen liebevollen und einfühlsamen Umgang mit den Kindern sowie einen respekt- und vertrauensvollen Umgang mit den Eltern
  • Einfühlungsvermögen und Kommunikationsstärke
  • Hohes Maß an Kreativität und Eigeninitiative
  • Team- und Konfliktfähigkeit
  • für SPS Praktikanten ist der mittlere Bildungsabschluss Vorausset-zung sowie ein Platz an einer Fachakademie für Sozialpädagogik

Wir bieten:

  • Eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Einen Arbeitsplatz in einem netten, motivierten Team
  • Erfahrene Anleitung und unterstützende Beratung
  • Ihre Vergütung:
    1. Jahr SPS 500,00 €/Monat, 2. Jahr SPS: 550,00 €/Monat
  • 30 Urlaubstage pro Ausbildungsjahr
  • Angemessene Verfügungszeit


Interessiert?
Dann bewerben Sie sich bitte mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bei der
Stadt Dorfen, Personalbüro, Rathausplatz 2, 84405 Dorfen oder per E-Mail als eine PDF-Datei unter bewerbung@dorfen.de.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Englmeier, Tel. 08081/955 36 37.
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Bitte beachten Sie, dass schriftliche Bewerbungen nicht zurückgesendet werden. Die Unterlagen werden für sechs Monate sicher aufbewahrt und anschließend zuverlässig und datenschutzgerecht vernichtet.