Stadt Dorfen Stadt Dorfen Stadt Dorfen

Mitarbeiter/-in (m/w/d) für den Außendienst des Ordnungsamtes in Teilzeit (20 Wochenstunden)

Die Stadt Dorfen ist von der dynamischen Entwicklung des Landkreises Erding und des Großraums der rd. 50 km entfernten Landeshauptstadt München geprägt.
Mit annähernd 100 km² ist sie eine der größten Flächengemeinden Bayerns, in der mehr als 14.500 Einwohner leben.
Zur Unterstützung der Abteilung Standesamt, Ordnung und Sicherheit suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt


eine/n Mitarbeiter/-in (m/w/d) für den Außendienst des Ordnungsamtes in Teilzeit (20 Wochenstunden)


Ihr Aufgabengebiet
- Kontrolle der Plakatierungsverordnung
- Kontrolle von Baustellen und Beschilderungen
- Wartung von Parkscheinautomaten und Geschwindigkeitsmessgeräten
- Prüfung von Grabmälern auf Standfestigkeit und Kontrolle der Friedhöfe
- Vertretung Marktmeister
- Botenfahrten
- Unterstützung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei der Vorbereitung von Veranstaltungen


Wir erwarten
- Gesundheitliche Eignung für den Außendienst
- Einen Führerschein Klasse B
- Kenntnisse im Verkehrsrecht sind von Vorteil
- Verständnis für technische und organisatorische Abläufe
- Selbstständiges, zuverlässiges und teamorientiertes Arbeiten
- Durchsetzungsfähigkeit


Wir bieten
- Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit
- Wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis
- Einen zunächst befristeten Arbeitsvertrag mit Aussicht auf unbefristete Übernahme bei Bewährung
- Eine Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst


Interessiert?
Dann bewerben Sie sich bitte mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis 06.09.2019 bei der Stadt Dorfen, Personalbüro, Rathausplatz 2, 84405 Dorfen oder per E-Mail an bewerbung@dorfen.de.
Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen das Personalbüro unter 08081/411-143 gerne zur Verfügung.
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Bitte beachten Sie, dass schriftliche Bewerbungen nicht zurückgesendet und Reisekosten nicht zurückerstattet werden. Die Unterlagen werden für sechs Monate sicher aufbewahrt und anschließend zuverlässig und datenschutzgerecht vernichtet.