Preisverteilung vom Luftballonwettbewerb sorgt für strahlende Kindergesichter

30. Oktober 2018 : Traditionell veranstalten die VR-Bank Taufkirchen-Dorfen zusammen mit der Stadt Dorfen am Kindernachmittag des Dorfener Volksfestes einen Luftballon-Weitflug-Wettbewerb. Auch dieses Jahr starteten binnen weniger Stunden rund 600 Gasluftballone mit Karten in den Himmel. Rund 80 Karten wurden von den Findern zur VR-Bank zurückgeschickt. Mit Hilfe eines Routenplaners wurden die Gewinner ermittelt und die zurückgelegten Weiten festgestellt. Der Wind schickte die Luftballone Richtung Österreich.

Die weiteste Distanz legte der Ballon von Sandra Hoferer zurück. Laut Routenplaner ist er 150 km nach Weyregg am Attersee geflogen. Als weitere Gewinner freuten sich Leni Ismaier (132 km, Pfaffing, Österreich), Hannes Seidl (97 km, Maria Schmolln, Österreich), Evelin Holzinger (89,8 km, Pischelsdorf a. E., Österreich) und Jakob Last (89,2 km, Handenberg, Österreich). Bankstellenleiter Markus Aigner von der VR-Bank überreichte die tollen Gewinne. Von der Stadt Dorfen gratulierten Bürgermeister Heinz Grundner und Anita Feckl. Der Luftballonwettbewerb ist bei den Kindern immer sehr beliebt. Die Stadt Dorfen und die VR-Bank freuen sich schon heute auf das nächste Mal.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.