Stadt Dorfen Stadt Dorfen Stadt Dorfen

B 15 Brückenneubau

Die Baumaßnahmen zur Erneuerung der B 15-Brücke werden verschoben

Das Staatliche Bauamt Freising verschiebt aufgrund der unvorhersehbaren weiteren Entwicklung in der Corona-Pandemie die Erneuerung der Brücke über die Isen in Dorfen. Mit der Baumaßnahme sollte ursprünglich Mitte April 2020 begonnen werden. Der Leiter des Bereichs Straßenbau des Staatlichen Bauamts Freising, Hans Jörg Oelschlegel, betont aber: „Alle anderen Baustellen des Staatlichen Bauamts Freising sollen planmäßig beginnen oder weiterlaufen. Die Verschiebung des Neubaus der Isen-Brücke ist ein Sonderfall, da die Baumaßnahme aufgrund der notwendigen Vollsperrung der B 15 zu größeren Verkehrsbeeinträchtigungen führt. Wir wollen, dass die Verkehrsbeeinträchtigungen so kurz wie möglich sind. Angesichts der Corona-Pandemie wäre das Risiko in diesem Jahr aber zu groß, dass Arbeitskräfte und Material auf der Baustelle fehlen und die Bauarbeiten und somit auch die Verkehrsbeeinträchtigungen erheblich länger dauern würden als normal. Deshalb ist es in diesem Fall richtig, die Baumaßnahme jetzt zu verschieben."

Alles zur Pressemeldung finden Sie hier.

Das Staatliche Bauamt Freising ist für die baulichen Maßnahmen zuständig. Weiterführende Informationen finden Sie auf der Homepage des Staatlichen Bauamts Freising.

Vorwegmaßnahme
Brückensanierung Mehlmühle –ab 2. März bis Mitte April 2020

Für die Straße von Mehlmühle nach Hampersdorf wird im Bereich Mehlmühle vom 2.3.2020 auf die Dauer von ca. vier – sechs Wochen bis ca. Mitte April 2020 eine Vollsperrung angeordnet. Diese Vollsperrung ist erforderlich, da die Brückenördlich des Ortsteils Mehlmühle neu gebaut wird. Dies ist eine Vorwegmaßnahme für die Umleitung beim Brückenneu-bau der B15-Brücke in Dorfen.Die Straße in Mehlmühle ist Teil dieser Umleitung und mussauch den Busverkehr aufnehmen können. Derzeit ist die Brücke nördlich Mehlmühle nicht leistungsfähig genug, um diesen Busverkehr aufzunehmen. Zudem wäre in den nächsten Jahren diese Brücke, auch ohne die aktuelle Planung für eine Umleitungsstrecke, sanierungsbedürftig geworden.

Der betroffene Verkehr von Norden kommend wird in Hampersdorf über die Buchbacher Straße (St2086) - Jahnstraße(B15) - Bahnhofstraße - Kloster Moosen umgeleitet.

Der Verkehr von Süden kommend genau umgekehrt, also Klos-ter Moosen - Bahnhofstraße - Jahnstraße (B15) - BuchbacherStraße (St2086) - Hampersdorf.

Umleitungsplan