Willkommen in Dorfen

Gymnasium Dorfen mit bestem Klimaschutzprojekt in Bayern Jetzt abstimmen bis 12. März 2017

Donnerstag, den 16. Februar 2017 um 11:52 Uhr

Schulenergiewarte 2017Online-Voting auf www.energiesparmeister.de/voting. Bis zum 12. März 2017 können sie täglich eine Stimme für das Gymnasium Dorfen abgeben.

Das Gymnasium Dorfen im Landkreis Erding hat das beste Klimaschutzprojekt in Bayern. Es überzeugte die Expertenjury des vom Bundesumweltministerium geförderten Energiesparmeister-Wettbewerbs für Schulen. Die Schüler des Gymnasiums punkteten bei der Jury mit außerordentlichem Engagement. Getreu ihrem Motto „EnerGyDo – Energie und nachhaltiges Leben am Gymnasium Dorfen“ finden jedes Jahr neue Projekte zum Klima- und Umweltschutz am Gymnasium statt. In diesem Jahr organisierten die Schüler aus Dorfen ein eigenes Repair-Café, um kaputte Elektrogeräte zu reparieren, statt einfach neue zu kaufen.

mehr ...

 

Frischer Wind in der Jakobmayergaststätte

Donnerstag, den 16. Februar 2017 um 10:26 Uhr

Pächter der JakobmayergaststätteMit Stefanie Striegl und Simon Huber hat die Jakobmayergaststätte junge, hochmotivierte Pächter bekommen. Der Vertrag ist unterzeichnet und Birgitt Binder und Astrid Wandinger freuen sich auf die Zusammenarbeit im Kulturhaus. Das Konzept der jungen Wirtin geht weg vom Speiselokal mit gehobener Gastronomie hin zur Bistro-Bar mit kleinen feinen Gerichten und ansprechenden Getränken.
Am 1. April ist Wiedereröffnung.

   

Gäste aus Shisui

Donnerstag, den 16. Februar 2017 um 10:41 Uhr

Japanische Delegation im Gymnasium DorfenBereits im Oktober 2016 war eine Gruppe japanischer Verwaltungsbeamter im Rathaus der Stadt Dorfen zu Gast. Darunter ein Vertreter der Stadt Shisui, mit dem Anliegen, eine Städtepartnerschaft zwischen Shisui (21.000 Einwohner, 50 km östlich von Tokio) mit der Stadt Dorfen anzubahnen. Um dieses Vorhaben jetzt weiter voranzutreiben, besuchte eine 4-köpfige Delegation aus Shisui für 2 Tage die Isenstadt. Neben
einer Stadtführung, Stadtrundfahrt, Besuch des Dr. Rudolf-Stadions und des Heimatmuseums wurden die Besucher aus Fernost auch im Gymnasium Dorfen empfangen. 12 Schülerinnen und Schüler gaben eine beeindruckende musikalische Vorstellung und anschießend konnten sich die Herren aus Shisui bei einem Rundgang einen Eindruck des Gymnasiums auch als „Umweltschule in Europa“ machen. Im Anschluss fand in angenehmer Atmosphäre ein Gespräch mit Schulleiterin Andrea Hafner und für den Schüleraustausch zuständigen Lehrkräften statt. Man kam überein, bereits Ende Juli diesen Jahres eine kleine Gruppe japanischer Schüler in Dorfen willkommen zu heißen. Die Schüler (13 -15 Jahre alt) werden sich mit ihren deutschen Kollegen auf Englisch unterhalten.
Da es für beide Seiten eine Fremdsprache ist, ist die Hemmschwelle miteinander in´s Gespräch zu kommen vielleicht nicht so hoch. Schulleiterin Andrea Hafner sieht der Kooperation mit „Freude und Neugier“ entgegen. Bürgermeister Grundner zeigt sich äußerst zufrieden mit der angehenden Partnerschaft zwischen Shisui und Dorfen.

   

Sperrungen beim Hemadlenz

Mittwoch, den 15. Februar 2017 um 17:24 Uhr

Stadtverwaltung, Polizei und die Karnevalsgesellschaft 1899 Dorfen e.V. haben sich getroffen um über die Maßnahmen zur Sicherheit und den ungestörten Verlauf des Hemdlenzn-Umzugs zu beraten. Wie in den Vorjahren werden auch heuer wieder umfangreiche Sperrungen der Dorfener Innenstadt in der Zeit von 7.30 bis 17.00 Uhr durchgeführt. Betroffen sind alle Dorfener Marktplätze und auch die Erdinger Straße. Die Umleitung erfolgt großräumig ab Lappach über Oberdorfen und Harbach zur B 15. Missachtungen der Sperrungen werden geahndet.

Der Veranstalter – die KG Dorfen – sowie die Stadt Dorfen bitten die Anlieger um Verständnis für die Sperrungen. Gleichzeitig ergeht die dringende Bitte an alle Hemadlenzn, beim Umzug keine Flaschen oder andere Glasbehälter mitzuführen. Ein besonderes Augenmerk werden die Beamten der Polizeiinspektion Dorfen und das Jugendamt Erding wieder auf den verbotenen Ausschank von Alkohol an Kinder und Jugendliche richten.

Am Unsinnigen Donnerstag ist der Stadtbus nicht in Betrieb!

   

Kinderkino & mehr

Donnerstag, den 26. Januar 2017 um 09:15 Uhr

Kinderkino & mehr
Jetzt auch wieder in Dorfen.

In Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendamt, Frau Angelika Klar Sigl, startet das Kinderkino wieder in Dorfen, vorerst mit einem eigenen Kinoprogramm, unter der Leitung von Verena Bischof.

Kinderkino ist ein begleitetes Kinoerlebnis für Kinder ab sechs Jahren, einige Filme erst ab acht Jahren. Von Februar bis Mai gibt es das Kinderkino im Kinder- und Jugendhaus in Dorfen, zweimal im Monat, freitags, mit ausgewählten Filmen.

Kinder lieben Filme, die Helden der Filmgeschichten sind Vorbild und Orientierung.

Mit dem Kinderkino versuchen wir dieses Interesse der Kinder aufzugreifen. Wir bieten gemeinschaftliche Filmerlebnisse mit ausgewählten Filmen, die das Bedürfnis nach Spaß, Abenteuer, Orientierung und Vorbildern auf altersgerechte Art aufbereiten.

Die Filme wurden sorgfältig ausgewählt, anhand von Bewertungskriterien auf ihre Eignung geprüft und mit einer Altersempfehlung versehen, um Eltern eine Orientierungshilfe zu geben.

Der Eintritt beträgt einen Euro.

mehr ...

   

Die Stadtverwaltung Dorfen befindet sich bis auf Weiteres in folgenden 3 Gebäuden:

Montag, den 16. Januar 2017 um 08:15 Uhr

Stadtverwaltung, Unterer Marktplatz 39, 2. Stock              

Sparkassengebäude

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In diesem Gebäude finden Sie:

  • Erster Bürgermeister
  • Zentrale Dienste  
  • Büro Bürgermeister
  • EDV
  • Personalmanagement
  • Personalbüro
  • Lohnbüro
  • Bauamt
  • Bauverwaltung
  • Hochbau
  • Tiefbau
  • Umweltamt

 

mehr ...