Willkommen in Dorfen

Jugendliche Graffiti-Sprayer machen Dorfen bunter

Mittwoch, den 24. August 2016 um 07:31 Uhr

Graffiti-SprayerIm Rahmen des Dorfener Ferienprogramms haben Jugendliche aus vier unterschiedlichen Schultypen kürzlich viel Farbe in die Stadt gebracht. Kooperationspartner und Zuschussgeber waren das staatliche ISEK-Projekt „Leben findet InnenStadt“ und die Stadtwerke Dorfen. Als „legale“ Graffiti-Sprayer haben die jungen Künstler unter fachlicher Anleitung von den Profi-Sprayern Johannes Brechter und Jeremy zwei graue Trafohäuser und einige Elektrokästen in bunte Kunstwerke verwandelt. Geplant und betreut wurde das StreetArt-Projekt durch die Dorfener Kulturpädagogin Anja Baumann. Aufgrund des großen Zuspruchs ist beabsichtigt, die Sprayer-Aktion auf weitere Objekte auszudehnen.

mehr ...

 

Pächter für Kulturgaststätte in 84405 Dorfen gesucht

Freitag, den 12. August 2016 um 09:40 Uhr

Gasthaus JakobmayerInnovativ, engagiert und bereit, mit herzerfrischender Küche gastronomisch durchzustarten?
Schriftliche Bewerbungen an Stadt Dorfen, Rathausplatz 2, 84405 Dorfen oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

   

Alter Pausenhof wird zum Electro-Tempel

Donnerstag, den 11. August 2016 um 10:03 Uhr

Am 10. September steigt das Open-Air-Festival mit elektronischer Musik, dessen Namen Skolgarden vom schwedischen Wort für Pausenhof herleitet. 

Ausrichter des Festivals ist wieder die Eventagentur Kaayce, die aus Tobias Maier, Andreas Wagner, Quirin Brugger, Andreas Schweiger, Michael Hühns und Georg Pelkermüller besteht. Mit im Boot ist auch die Jugendpflege der Stadt Dorfen.

In diesem Jahr gibt es viele Neuheiten. Erstmals können heuer auch 14- bis 16-Jährige feiern. Für sie gibt es unter dem Titel „Skolgarden – Young Generation“ am Freitag 9. September, ein eigenes Festival, das schon am späten Nachmittag startet. Am Samstag gibt es dann neben der Mainstage (Hauptbühne) eine neue, zweite Bühne in einem 500 Quadratmeter großen Zirkuszelt. Hier kann dann auch bei Regen weiter gefeiert werden. Und die wohl beste Nachricht für die jungen Leute: Erstmals dürfen über 18-Jährige in diesem Jahr bis drei Uhr Morgens feiern. Bislang war immer Mitternacht Schluss. Zudem gibt es für die Festival-Besucher diesmal auch eine größere Auswahl an Speisen und Getränken, die zu fairen Preisen verkauft werden.

Der Kartenvorverkauf für das Skolgarden-Festival hat bereits begonnen. Tickets gibt es in Dorfen bei Max Schmid Schuhe und der VR-Bank, in Taufkirchen bei der VR-Bank, in Erding bei Martin’s Backstube, und in Lengdorf bei Martin’s Backstube.

Aktuelle Infos zum Festival und zum geplanten Line-Up gibt es auf Facebook unter „Skolgarden 2016“ oder „Kaayce“. Über diese Seite können auch Eintrittskarten online bestellt werden. 

   

Aktion Ferienspaß - Restplätze

Montag, den 18. Juli 2016 um 10:40 Uhr

Aktionferienspaß LogoDer Andrang auf die Aktion Ferienspass in den Sommerferien ist groß. Es sind einige Restplätze vorhanden. Wer noch mitmachen möchte, wendet sich direkt an die jeweiligen Kontaktpersonen.

Hoch hinaus geht es für die 9 bis 14 Jährigen am Samstag den 27. August mit den Wasentegernbacher Ultraleicht Flieger (52). Bodenständiger bleibt es beim Kegeln für 12 bis 14 jährige (28) oder bei den Altschützen am 22.8. (43).

Sportlich geht es her bei Lauf- und Ballspielen (30), Kicker und Billard (39), Kampfkunst die Spaß macht (42), Win Taekwondo (50 / 2 Tage) und Soccer an der Spielekonsole (59) oder auf Kunstrasen (64). Im KunstReich-Atelier warten Wolken (20), Büsche, Bäume (34), Wasser und Wellen (49) sowie Stoffe und Falten (41) auf Bleistift und Farbe.

Die Details, sowie Altersangaben finden Sie im Programmheft.

Bitte haltet Euch an die Angaben der Ausschreibung und meldet Euch bei den entsprechenden AF-Kontaktpersonen.

Ab 6 Jahre könnt ihr ein Hörspiel komponieren (35), Trommeln wie ein Afrikaner (54) und beim Papier herstellen (56) mitmachen. Auch die Natur erleben als Indianer (38) oder die Hasen, Ziegen, Hühner füttern, Ponys pflegen und reiten auf der Oberloh Hill Ranch (58) ist für diese Altersgruppe drin.

Alleine können die Kinder ab 8 zur Lokwelt Freilassing (47). Jungs oder Mädels ab 10 Jahre, können allein oder mit der ganze Familie schon ab 4 Jahre zum Haus der Wildnis im Bayerischen Wald (32). Im Ludwigstal bleibt die Wahl für eine Führung oder das Geocaching (eine digitale Schnitzeljagd mit Hilfe von GPS-Geräten, die gestellt werden). Nicht so weit weg für Familien ist das Naturabenteuer: Wie die Urvölker gelebt haben (21).

Alle Jahre wieder gibt es die Rollenrutsche beim Familientag am Volksfest und hier reicht es einfach zu kommen. Für all die anderen Aktivitäten ist eine Anmeldung vorausgesetzt.

 icon Aktion Ferienspaß Programmheft 2016

 

 

   

Kultur-, Sozial- und Umweltpreis

Freitag, den 08. Juli 2016 um 12:22 Uhr

Es ist wieder so weit.

Im Jahr 2016 vergibt die Stadt Dorfen jeweils einen Kultur-, Sozial- und Umweltpreis.

Wir bitten um Vorschläge für die aufgeführten Ehrungen bis 30.9.2016.

Sie können im Bürgerbüro der Stadt Dorfen abgegeben, oder direkt via mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. gesendet werden.

Voraussetzungen:

mehr ...

   

Straßensperrung wegen Bau der A94

Dienstag, den 28. Juni 2016 um 07:24 Uhr

Ab 1.7.2016 wird die Verbindungsstraße zwischen Watzling und Holz für die Dauer von ca. einem Jahr bis Fertigstellung der Autobahnüberführung (2018) gesperrt. Umleitung PausbenbergDie Umleitung erfolgt über Kopfsburg, Badberg, Holz. Die Zufahrt zu den Anwesen bleibt frei.

 

   

5 Jahre Kino, Kultur und Kulinarisches im Jakobmayer - der kulturelle Mittelpunkt in Dorfen

Mittwoch, den 22. Juni 2016 um 13:20 Uhr

JAKOBMAYER Bildmarke2 RGBVor knapp fünf Jahren, am 11. November 2011, gingen im Gasthaus zum Jakobmayer am Unteren Markt nach Jahrzehnten, in denen das Haus nicht mehr voll genutzt worden war, wieder überall die Lichter an. „Aufgspeard weard“ hieß es zur großen Wieder-Eröffnung des Jakobmayer als neuem Kulturzentrum im Herzen der Altstadt Dorfens. Die Stadt Dorfen hatte das über 100 Jahre alte, denkmalgeschützte Haus - auch früher schon kultureller Mittelpunkt der Stadt - 2002 erworben und unter der Regie des Architekturbüros Udo Rieger aufwändig sanieren lassen. Gemäß dem Konzept der Jakobmayer Kultur GbR von Birgitt Binder und Sigrid Wiedenhofer wurde das Haus durch die beiden von nun an als vielseitiges Kultur- und Bürgerhaus betrieben: Kultur- und andere Veranstaltungen im Saal, ein Programmkino (s’Kino) mit modernster technischer Ausstattung und eine neu eingerichtete Gaststätte mit besonderem Flair im Erdgeschoss.

Die Jakobmayer Kultur GbR machte den Jakobmayer in den Folgejahren zu einem weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannten, attraktiven und lebendigen Kulturzentrum. 735 Veranstaltungen fanden seit der Eröffnung allein im historischen Saal, dem Herzstück des Jakobmayer, statt. Im Durschnitt sind das rund 160 pro Jahr. Fast jeden zweiten Tag ist hier etwas geboten. So lockt das Kulturzentrum pro Jahr rund 23.000 Besucher in den Jakobmayer-Saal. Erst im vergangenen Februar wurde der 100.000. Kulturbegeisterte gefeiert, und dabei sind die Besucher des s’Kino, das täglich mehrere Filme zeigt, und Gäste in der Gaststätte noch nicht mitgezählt.

mehr ...

   

Straßensperrung wegen Bau der A94

Mittwoch, den 25. Mai 2016 um 12:26 Uhr

Die ARGE A94 Isentalautobahn teilt folgende Straßensperrungen mit:

Ab 1. Juni 2016 wird die Höhenberger Straße südlich von Schwindkirchen für den Durchgangsverkehr gesperrt.

Von Schwindkirchen aus wird der Verkehr über Gmain und Pöllsmoos umgeleitet;

in der Gegenrichtung über Bachmaiertal. Die Sperrung wird voraussichtlich 18 Monate dauern.