Hochwasserbecken

Das von der Stadt Dorfen in Zusammenarbeit mit der Agenda 21 geplante und errichtete Hochwasserbecken erfreut sich großer Beliebtheit bei Jung und Alt. Dieses sehr geschätzte Naherholungsgebiet bietet vielen Tier- und Pflanzenarten einen Lebensraum. Skulpturen verschiedener Künstler säumen den Rundweg. Rund um das Becken wurden Spielmöglichkeiten für Kinder und Erholungsräume für alle geschaffen. Eine kleine Insel, durch einen Steg mit dem Ufer verbunden, ein Spielschiff aus Stein, das am Seerand liegt, die Seearena, Stege und Bänke laden zum Verweilen und Entdecken ein. 

Das Hochwasserbecken ist kein Badeweiher, es darf jedoch am und im Wasser gespielt werden. Klares und möglichst sauberes Wasser ist hierfür Voraussetzung. Auf das Füttern der bereits zahlreich vorhandenen Enten am Hochwasserbecken sollte deshalb unbedingt verzichtet werden. Im Winter wird die zugefrorene Wasserfläche gerne von Eisläufern und Eisstockschützen genutzt.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.