Stadt Dorfen Stadt Dorfen

Inbetriebnahme Fußgänger-Lichtsignalanlage

11. April 2022 : Fußgänger und Radfahrer, die auf dem Vilstalradweg unterwegs sind und die Buchbacher Str. überqueren möchten, können dies ab heute sicherer mit Hilfe der neuen Fußgänger-Lichtsignalanlage tun. Es handelt sich hier um eine barrierefreie Bedarfsampel, d. h. sie schaltet nicht automatisch um, sondern reagiert ausschließlich auf den Drückbefehl.
Inbetriebnahme Lichtsignalanlage

Die Stadt Dorfen hat für die Sicherheit von Bürgerinnen und Bürger die Kosten für die Errichtung der Anlage komplett übernommen. Die Kosten liegen bei ca. 100.000 Euro. Die Baulast und die zukünftigen Unterhaltskosten trägt das Staatliche Bauamt Freising.

„Die Verkehrssicherheit ist der Stadt ein wichtiges Anliegen. Das hohe Verkehrsaufkommen und die nicht gut einsehbare Buchbacher Straße an diesem Punkt waren schon lange ein Manko bei der Sicherheit. Umso wichtiger, dass sie jetzt aufgestellt wurde, denn vor allem in Hinblick auf die Umlei-tung bei Vollsperrung der B15-Isenbrücke über die Buchbacher Straße, wird sich das Verkehrsaufkommen zu den Hauptverkehrszeiten vermutlich noch einmal erhöhen. Die Anlage sorgt in diesem Bereich für Fußgänger und Radfahrer für deutlich mehr Sicherheit.“, so Erster Bürgermeister Heinz Grundner.

Martin Bachmaier, Referent für Mobilität in der Kommune ergänzt: "Ich bin froh, dass diese Anlage jetzt in Betrieb ist. Gerade auch in Hinblick auf Schülerinnen und Schüler wird in diesem Bereich die Verkehrssicherheit deutlich erhöht."

Im Bild v. l. Martin Bachmaier, Referent für Mobilität in der Kommune, Erster Bürgermeister Heinz Grundner, Jürgen Dietrich und Christian Maier, Tiefbauamt.