Stadt Dorfen Stadt Dorfen

Kindergarten Pfiffikus "Baumeister gesucht"

25. Juli 2022 : Harry Hammer und Nicki Nagel, die Protagonisten der mobilen Bildungsinitiative „Baumeister gesucht!“, waren am 21. Juli 2022 im Kindergarten Pfiffikus in Dorfen. Mit Rat, Tat und Material unterstützt wird die Aktion von der Zimmerei Tobias Eichinger als Paten, der die Kita auch im Nachgang unterstützen wird, um das Gelernte nachhaltig zu verankern.
Baumeister gesucht

Im Gepäck hatten Harry und Nicki prall gefüllte Baumeister-Pakete mit Werkbank, Werkzeug und einem Handbuch. Doch damit nicht genug: Sie schulten die Erzieher*innen und vermittelten, wie sie Kindern das Bauhandwerken fach- und altersgerecht näherbringen können. Fragen wie „Was kann ich mit den Kindern bauen, ohne sie zu überfordern?“ oder „Welches Material ist geeignet?“ beantworteten die erfahrenen bauhandwerklich geübten Spielpädagogen Harry Hammer und Nicki Nagel eingehend und kompetent. Dazu gab es jede Menge Tipps und Tricks für den geschicktesten Einsatz von Hammer, Säge und Maurerkelle – Praxistest inklusive.

Mitmachen sollen bei der Aktion aber vor allem die Kinder, mit denen Harry Hammer und Nicki Nagel einen ganzen Vormittag verbrachten. Spielerisch und erzählerisch wurden die Baumeister in spe im Kindergarten Pfiffikus an das Bauhandwerk herangeführt. Dann wurde der Hammer geschwungen, die Steinmauer hochgezogen und das Holz zugesägt und geschliffen. Nach drei spannenden Stunden durften die Kinder ihre Baumeister-Ausrüstung und die offizielle Urkunde „Ich bin ein Baumeister!“ entgegennehmen.

Die Kindergartenkinder waren begeistert dabei und mit der neuen Werkbank und den dazugehörigen Werkzeugen wird zukünftig öfter im Pfiffikus gehämmert und gesägt. Ein großer Dank geht an die Zimmerei Tobias Eichinger, denn nur durch die Patenschaft konnte der Kindergarten bei der Aktion teilnehmen.

Mit der Initiative „BAUMEISTER GESUCHT! Harry Hammer und Nicki Nagel auf Tour“ bringen die Verbände der Bayerischen Bauwirtschaft bereits im achten Jahr das Bauhandwerk in bayerische Kitas. Vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales wurde die Bildungsinitiative als 'besonders gelungene Berufsorientierungsmaßnahme' prämiert. Mit Werkbank und Werkzeug ausgerüstet, erleben und lernen die Kinder, wie viel Spaß es macht, etwas mit den eigenen Händen zu bauen. Zugleich erfahren die Erzieher*innen, wie sie das Bauhandwerk in den Kita-Alltag integrieren können. Beschirmt wird die Initiative durch das Bayerische Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr.


In jedem von uns steckt ein Baumeister
Ziel der Initiative ist es, das Handwerk langfristig in den Kindergarten-Alltag zu integrieren. Praktische Lernerfahrungen treten bei der Bildung und Erziehung zunehmend in den Hintergrund. Diesem Trend möchte die Verbandsinitiative der bayerischen Bauwirtschaft entgegenwirken und von Kindesbeinen an für das Bauen begeistern. Handwerken fördert nachweislich das Geschick und die Konzentration, aber auch die Lösungskompetenz bei Problemen und damit Fähigkeiten, die für das ganze Leben wichtig sind.
Weitere Informationen zur Initiative unter https://baumeister-gesucht.de/