Bodenrichtwerte

Der Gutachterausschuss ermittelt Bodenrichtwerte im Zwei-Jahres-Rhythmus zum Ende eines jeden Jahres mit gerader Jahreszahl. Bodenrichtwerte werden aus tatsächlichen Verkäufen abgeleitet. Jeder einzelne Verkaufsfall wird dabei auf seine Marktkonformität hin untersucht und analysiert. Verkäufe mit dem Verdacht auf ungewöhnliche und/oder persönliche Verhältnisse werden ausgesondert. Auch die Verkäufe im Rahmen der „Einheimischen-Modelle“ der Gemeinden finden in der Regel keinen Eingang in die Bodenrichtwerte, da diese Grundstücke nur einem eingeschränkten Käuferkreis mit Auflagen zur Verfügung stehen. Es werden Bodenrichtwerte für die Qualität Bauland (Wohnen und – sofern ausreichend Verkaufsfälle vorhanden – für Gewerbe) ermittelt. Diese werden in Bodenrichtwertkarten und -listen dargestellt und veröffentlicht. Sie sind damit allgemein zugänglich und tragen erheblich zur Markttransparenz bei. Die Bodenrichtwerte (Karte und Liste) können bei den Gemeinden und im Landratsamt zu den üblichen Sprechstunden eingesehen werden. Sie können auch bei der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses im Landratsamt Erding erworben werden.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.